Aktuelles

Koks fürs Ego

Single


Koks fürs Ego kritisiert die Haltung Geld vor Gewissen, die bei einigen deutschen und europäischen Marken-Influencern klar vorhanden ist. Es ist per se kein Song gegen den Trend des sogenannten Influencing, aber er ist ein Werk, der die Schattenseiten der bunten „Glamour und Glanz“-Welt ironisch-sarkastisch klar benennt.


Wenngleich für uns Musikschaffende und die Medienwelt die sozialen Medien eine immer bedeutendere Rolle spielen, so muss uns auch klar sein, dass wir mit einer potenziellen Droge hantieren, die uns belohnen und bestrafen kann, die unser Grundbedürfnis nach Anerkennung triggert und letztlich auch abhängig machen kann. Bei all den politischen und gesellschaftskritischen Songs kommt genau dieses Thema viel zu selten zur Sprache.


Die neue Single gibts ab 06.05. zum Download und Streaming auf allen bekannten Plattformen.

Bella Ciao

Single


Kein Song schafft es, dass einem gleichzeitig warm ums Herz und frostig im politischen Bewusstsein wird wie dieses wertvolle Stück, das kurz nach 1900 entstanden war und in den 1930ern eine Anpassung als Lied des Widerstandes gegen den Faschismus erfuhr.


In dieser Nummer vereinigt sich deutschsprachiger Punkrock mit grandiosem italienischen Liedgut. Die Coverversion beinhaltet einen Hauch Revolutions- und Partisanenromantik gemischt mit der gleichzeitig bitteren Notwendigkeit der Erhebung gegen wachsenden Faschismus, Rassismus und Antisemitismus in unserer Gesellschaft: Antifaschismus ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.


Unsere Interpretation dieses bekannten Klassikers gibts als Single ab 18.03. zum Download und Streaming auf allen Plattformen.

Pizza und Punkrock

Der Sündflut Podcast


So, jetzt mal Klartext. Weil wir in diesem Jahr Großes zu berichten haben und dir auch die wichtigsten Erlebnisse unserer ekstatischen Vergangenheit mitteilen wollen, gehen wir jetzt für die kommenden Monate regelmäßig auf Sendung. Hätten wir selbst nie gedacht, aber wir brauchen auch einen Wissensspeicher, um dem Vergessen entgegenzuwirken. Und ja... an viele Nächte können (oder wollen) wir uns nicht mehr erinnern, weil sie - sagen wir - sehr intensiv waren. Daher versuchen wir, das Ganze fernab der Interviewsituation pünktlich zum sonntäglichen Frühstück bei Jacky Cola und Cornflakes, gemeinsam zu rekonstruieren.


Warum eigentlich Pizza & Punkrock? Auch das erfährst du im Podcast.


Bist du bereit? Wir auf jeden Fall! Lasst uns gemeinsam die Podcast-Welt deflorieren.